Menü // GAEB

STLB-Bau

Neuerungen zum Update 2018-04

Das komplette Dokument „Was ist neu?“ können Sie hier einsehen: STLB-Bau Was ist neu

Neue Abdichtungsnormen in STLB-Bau

Mit der Einführung der neuen Abdichtungsnormen gehen umfangreiche textliche Änderungen einher. Der zuständige GAEB-Facharbeitskreis Abdichtungsarbeiten wird dem durch sukzessives Hinzufügen neuer Leistungstexte gerecht.
Die ersten neuen Texte zu den Normenreihen DIN 18532 und 18533 werden mit der vorliegenden Version veröffentlicht. Bis zum Abschluss dieses Prozesses gibt es eine Koexistenzphase mit den bisherigen Texten, da die alte Normreihe DIN 18195 in der nach wie vor gültigen ATV DIN 18336 als Normbezug aufgeführt ist.

Trockenbau Gipsplattenwandsysteme

Standardleistungstexte der Normkonstruktionen für Wände im Trockenbau mit Gipsplatten, die keines gesonderten Verwendbarkeitsnachweises bedürfen - d.h. Konstruktionen nach DIN 4103-1, DIN 18183-1 sowie ergänzend DIN 4102-4 und DIN 4109-33 - werden nun in der Teilleistungsgruppe "Normkonstruktionen für Wände im Trockenbau - Gipsplatten" angeboten.
Standardleistungstexte der Konstruktionen (Bauarten) mit gesondertem Verwendbarkeitsnachweis - d.h. Konstruktionen mit abP, abZ, allgemeine Bauartgenehmigung, ETA - werden im überarbeiteten Ordner "Wände / Vorsatzschalen mit gesondertem Verwendbarkeitsnachweis" angeboten. Im Gegensatz zu den Normkonstruktionen sind in diesen Ordnern die Wandsysteme frei konfigurierbar.

Einrichtungen zur Zwangsdurchströmung / Strömungsteiler

Um die Beschreibung der Zwangsdurchströmung bei Ringleitungsinstallation für Trinkwasser zu ermöglichen, wurden eine neue Teilleistungsgruppe „Einrichtungen zur Zwangsdurchströmung - Gas- / Wasserinstallation“ geschaffen. In dieser kann der Wasseraustausch nach Venturi-Prinzip beschrieben werden. Damit können auch Strömungsteiler herstellerneutral ausgeschrieben werden.

Neue Texte für Pfosten-Riegel-Konstruktionen

Für Pfosten-Riegel-Konstruktionen wurden die Texte für Fenster- und Türelemente erweitert sowie neue Texte für Bauwerksanschlüsse erstellt. Zudem können Pfosten-Riegel-Fassaden als Aufsatzkonstruktion beschrieben werden. Hinweise zu diesen Texten finden Sie in einer FAQ.

Neue Struktur LB 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten

Für diesen Leistungsbereich wurde eine neue verbesserte Ordnerstruktur aufgestellt, die Sie schneller zur richtigen Leistung führt.

STLB-BauZ

Datenaustausch für das gesamten Zeitvertragsverfahren nach § 4.4 der VOB/A
STLB-BauZ Logo
GAEB-DA-XML-Austauschphasen

Im Januar 2014 hat der GAEB die aktuelle Datenschnittstelle GAEB DA XML 3.2 für die Austauschphasen des Zeitvertragsverfahrens zur Anwendung freigegeben.

Nun kann das gesamte Zeitvertragsverfahren nach § 4.4 der VOB/A (Auf und Abgebotsverfahren) nach folgenden Austauschphasen durchgeführt werden:

  • X83Z Angebotsaufforderung
  • X84Z Angebotsabgabe
  • X86ZR Rahmenauftrag
  • X86ZE Einzelauftrag

Bisher war es nur möglich bei der Angebotsaufforderung das Rahmenleistungsverzeichnis über die Schnittstelle GAEB DA XML 3.1 auszutauschen.
Für die Anwendung muß die neue Schnittstelle in ihrem AVA oder Kalkulationsprogramm duch ihren Softwareanbieter integriert sein.

Schnittstelle des STLB-BauZ XML V2

Die Schnittstelle des STLB-BauZ XML V2 stellt folgende zusätzliche Leistungen zur Verfügung:

  • STLB-BauZ ermöglicht das Rahmenleistungsverzeichnis (Rahmen-LV) in eine GAEB x 83 und x 83Z Datei zu exportieren und zu speichern.
  • Alle Leistungsbereiche des STLB-BauZ können als GAEB x 83 und x 83 Z Datei exportiert und gespeichert werden.
  • Über die GAEB Datenaustausch Schnittstellen DA XML 3.1 und die aktuelle DA XML 3.2 können die erzeugten Dateien mit anderen Bausoftwareprogrammen die über diese Schnittstelle verfügen, ausgetauscht werden.
  • STLB-BauZ stellt für Anwenderprogramme die Zuteilung der Texte zu den Kostengruppen der DIN 276-1:2008-12" bereit.
  • Die Auswahlmöglichkeit im Einzelauftrag „Neue Position über T-Nummernauswahl“ wurde anwenderfreundlicher gestaltet.
Überarbeitete Leistungsbereiche (LB) des STLB-BauZ - Stand 2017-07

Folgende Leistungsbereiche des Standardleistungsbuches für Zeitverträge (STLB-BauZ) wurden mit Stand 2017/07 überarbeitet:

  • LB 600 Erdarbeiten
  • LB 651 Gerüstarbeiten
  • LB 652 Fliesen- und Plattenarbeiten
  • LB 653 Estricharbeiten
  • LB 679 Raumlufttechnische Anlagen
  • LB 682 Nieder- und Mittelspannungsanlagen mit Nennspannungen bis 36kV

 

Alle überarbeiteten Leistungsbereiche

In allen nachfolgend aufgeführten Leistungsbereichen wurden grundsätzlich folgende Änderungen und Ergänzungen vorgenommen:

  • Anpassung der Preise an die wirtschaftlichen Entwicklung
  • redaktionelle Überarbeitung der Leistungstexte
  • Korrekturen von Leistungstexten
  • Anpassung der Leistungstexte an die aktuelle Normung, technischen Richtlinien und Regelwerke

 

LB 600 Erdarbeiten

  • Boden- und Stofflieferung im Handeinbau

LB 651 Gerüstarbeiten

  • Überarbeitung der Zuschläge

      LB 652 Fliesen- und Plattenarbeiten

      • Größen der Fliesen angepasst
      • Formate ergänzt
      • Kleinere Fliesen auf Netz/Gewebe ergänzt
      • Fugenbreiten überarbeitet

          LB 653 Estrich

          Neu Aufgenommen wurden:

          • Hartstoffestrich
          • Calciumsulfatfließestrich
          • Heizestrich als Calciumsulfat- und Calciumsulfatfließestrich
          • Fertigteilestrich als Verbundelemente

          LB 679 Raumlufttechnische Anlagen

          • Ergänzung der Luftdichtheitsklassen DIN EN 12237
          • Ergänzung der Position Kompaktlüftungsgeräte
          • Ergänzung der VRF Systeme zum Heizen und Kühlen

          LB 682 Nieder- und Mittelspannungsanlagen mit Nennspannungen bis 36kV

            Neu aufgenommen wurden:

            • Gitterkabelrinnen
            • Fehlerstrom-Schutzschalter mit Überstromauslöser (RCBO)
            • Überspannungsschutzgeräte
            • LED Beleuchtung
            • Außen-/Innensprechstellen
            • Prüfung von vorhandenen Elektroanlagen

            Überarbeitet wurden die Abschnitte

            • Kommunikationskabel
            • Empfangsanlagenzubehör

            GAEB-Datenaustausch

            GAEB DA XML Austauschphasen Übersicht

            GAEB DA XML Version 3.2, Stand 2013-10

            Die bisherigen Regelungen zum Datenaustausch GAEB DA XML "Organisation des Austauschs von Informationen über die Durchführung von Baumaßnahmen" wurden von der dafür zuständigen Arbeitsgruppe 13 "Grundsatz Datenaustausch" des GAEB weiterentwickelt und als überarbeitete Version 3.2 Ausgabe 2013-10 zum 15.10.2013 in Kraft gesetzt und zur Anwendung freigegeben.

            Die überarbeitete Version GAEB DA XML 3.2 beinhaltet zusätzlich die folgenden neuen Datenaustauschphasen:

            • X31 Mengenermittlung,
            • X52 Kalkulationsdaten und
            • X89 Rechnung

            Die noch in der Bearbeitung befindlichen Datenaustauschphasen für die Zeitvertragsarbeiten STLB-BauZ

            • X83Z Angebotsaufforderung
            • X84Z Angebotsabgabe
            • X86ZE Auftragserteilung Einzelauftrag
            • X86ZR Auftragserteilung Rahmenauftrag

            werden voraussichtlich ab Anfang 2014 in der Version 3.2 zur Verfügung stehen.

            Der GAEB empfiehlt, ab sofort nur noch diesen Standard - GAEB DA XML 3.2 - zum Austauschen von Bauinformationen zu vereinbaren um die fachlichen Anforderungen an elektronische Prozesse zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen zeitgemäß zu unterstützen. Alle bisherigen Regelungen und Versionen zum Datenaustausch werden vom GAEB fachlich nicht mehr unterstützt.

            Alle notwendigen dv-technischen Informationen zur Fortschreibung und Weiterentwicklung von GAEB DA XML mit Musterdateien und Fachdokumentation stehen unter www.gaeb-da-xml.de kostenfrei zur Verfügung.