Menü // GAEB

Es gelten die Datenschutzhinweise des BBR (Link):

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen und der Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung ist das:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Deichmanns Aue 31–37
53179 Bonn
Deutschland
Tel.: +49 228 99401-0
E-Mail: zentrale@bbr.bund.de oder zentrale@bbr.de-mail.de

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Katharina Rodenbach
Deichmanns Aue 31–37
53179 Bonn
Deutschland
Tel.: +49 228 99401-2423
E-Mail: Datenschutz@bbr.bund.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz 2018 (BDSG).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt – insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einer Online-Kennung – identifiziert werden kann.

Das Internetangebot des BBR wird beim Deutschen Wetterdienst (DWD), Frankfurter Straße 135, 63067 Offenbach am Main gehostet. Die im Folgenden beschriebenen Datentransfers für das Internetangebot des BBR werden über die vom DWD betriebenen Webserver abgewickelt.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten, um unseren Service für Sie zu verbessern, und für die Umsetzung neuer rechtlicher Vorgaben oder neuer Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unseres Internetangebots wird Ihre IP-Adresse im Webserver erfasst, solange Sie sich auf unseren Webseiten befinden. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung des Internetangebots an Ihren Rechner zu ermöglichen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Datenerfassung zur Bereitstellung des Internetangebots geschieht dies, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Des Weiteren werden bei jedem Zugriff auf das Internetangebot des BBR Daten für statistische und Sicherungszwecke in einer Log-Datei gespeichert. Dabei werden folgende Daten gespeichert:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Name bzw. URL der abgerufenen Datei
  6. übertragene Datenmenge
  7. Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war
  8. Websites, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt

Eine Zuordnung dieser Daten zu einem Nutzer ist nicht möglich. Eine Speicherung personenbezogener Daten findet daher nicht statt. Die Speicherung der Daten in Logfiles dient der Optimierung der Website und zu statistischen Auswertungen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Diese Logfiles werden für sechs Monate aufbewahrt und dann gelöscht.

4. Verwendung von Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten werden sogenannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.

Unser Internetangebot verwendet in bestimmten Bereichen technisch notwendige Cookies, ohne dass wir Sie an der betreffenden Stelle gesondert darauf hinweisen können. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, wenn die Webseite aufgerufen wird. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Log-In-Informationen für geschützte Bereiche des Internetangebotes.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 lit. e in Verbindung mit § 3 BDSG.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, die Nutzung von Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
– Anmeldung/ Log-In-Informationen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Allgemeine Informationen zu Cookies

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem Ort an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Der größte Teil unseres Angebotes funktioniert auch mit abgeschalteten Cookies.

Hier erhalten Sie weiterführende Hilfe zum Umgang mit Cookies

5. Kontaktaufnahme mit uns

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hängt davon ab, wie Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben: Aktuell sind folgende Wege möglich: per Kontaktformular, über E-Mail, per Brief oder telefonisch.

a) Kontaktformular

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, die Sie für Ihre Nachricht an uns nutzen können. Wenn Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, werden folgende Daten, die Sie über das Formular an uns übermitteln, gespeichert:

  1. Anrede
  2. Vor- und Zuname
  3. E-Mail
  4. Inhalt Ihrer Nachricht

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Diese Angaben und Ihre Zustimmung sind für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig. Ohne vollständige Angaben kann das Formular nicht abgesendet werden.

b) E-Mail

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. Dies sind sowohl personengebundene E-Mail-Adressen als auch Sammelpostfächer, auf die mehrere Personen Zugriff haben. Wenn Sie mit uns über E-Mail Kontakt aufnehmen, werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert (z. B. E-Mail-Adresse, Name, Inhalt Ihrer Anfrage).

c) Brief

Sofern Sie mit uns auf dem Postweg Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen im Brief übermittelten personenbezogenen Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift und Inhalt Ihrer Anfrage) bei uns verarbeitet und gespeichert.

d) Telefon

Wenn Sie telefonisch mit uns in Kontakt treten, werden soweit das für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist, personenbezogenen Daten von Ihnen abgefragt und verarbeitet (z. B. Name, Rufnummer, Ihr Anliegen). Darüber hinaus wird Ihre Rufnummer automatisch in unseren Telekommunikationssystemen gespeichert, sofern Sie diese nicht unterdrückt haben.

Für alle Anfragewege gilt:

Für die Beantwortung Ihres Anliegens kann es notwendig sein, Ihre Anfrage und Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. Dies sind in der Regel andere Ministerien, Behörden oder sonstige Dritte (z.B. Dienstleister). Diese Weiterleitung geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 25 BDSG zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Bei Kontaktaufnahme über sämtliche Anfragewege ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG.

Sofern Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt haben, ist die Rechtsgrundlage außerdem Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich.

Wir speichern Ihre Daten mindestens so lange, bis Ihre Anfrage beantwortet und Ihr Anliegen abschließend erledigt ist.

Sofern wir Ihre Anfrage schriftlich beantworten, richtet sich die Speicherdauer nach den geltenden Fristen für die Aufbewahrung von Schriftgut gemäß der Registraturrichtlinie, die die Gemeinsame Geschäftsordnung (GGO) der Bundesministerien ergänzt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Sie sollten sich aber im Klaren darüber sein, dass wir in einem solchen Fall Ihr Anliegen möglicherweise nicht bearbeiten können.

Um Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten zu widerrufen, nehmen Sie bitte mit unserer Datenschutzbeauftragten Kontakt auf.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Bitte geben Sie den originären Grund Ihrer Datenübermittlung an, damit bei uns eine eindeutige Zuordnung stattfinden und eine zeitnahe Löschung erfolgen kann.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung bleibt für die Zeit bis zum Eingang Ihres Widerrufs jedoch unberührt.

6. Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Informationsbereitstellung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist abhängig von der Art und Weise, wie Sie von uns Informationen erhalten. Hier unterscheiden wir zwischen der Bereitstellung von Newslettern und ähnlichen Infomails, Druckerzeugnissen oder auch Informationsbesuchen im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) oder auf den vom BBR betreuten Baustellen.

a) Versand des Newsletters, Infobriefe und Medieninformationen

Wenn Sie sich für den Newsletter eintragen, werden Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen gewählte(n) Newsletterliste(n) von uns auf einem Server beim Deutschen Wetterdienst (DWD) gespeichert. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihres Einverständnisses nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand der Newsletter ein. Wir geben Ihre Daten in Einzelfällen an Dritte nur zum oben genannten Zweck weiter und weisen Sie in dem Fall in der Einverständniserklärung explizit darauf hin.

Soweit Sie mit der Speicherung der Daten zu diesem Zweck nicht mehr einverstanden sind und unser Angebot nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich jederzeit abmelden. Die von Ihnen angegebenen Daten werden dann gelöscht. Hierfür benötigen Sie jeweils Ihre E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.

b) Bestellung von Druckerzeugnissen

Wenn Sie über diese Webseite Broschüren, Faltblätter und anderen Druckerzeugnisse bestellen, ist es erforderlich Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen und zur Vertragserfüllung (Bereitstellung der Erzeugnisse) nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO zu verarbeiten. Zur Bearbeitung des Auftrages sind zwingend folgende personenbezogenen Daten anzugeben:

• Anrede,
• Name, Vorname,
• Straße, Hausnummer,
• Postleitzahl und Ort

Diese werden im Rahmen der Bestellung verarbeitet. Soweit die Bestellung nicht von uns abschließend bearbeitet werden kann, werden die von Ihnen angegebenen Daten an Dritte (Versandfirma, ggf. andere Behörden oder Einrichtungen, sofern diese das bestellte Material versenden) weitergegeben.

Ohne diese notwendigen Daten, kann die Bearbeitung der Bestellung nicht erfolgen.

Die zusätzlichen Informationen, wie Institution, Abteilung, Land und E-Mail-Adresse sind für die Bearbeitung nicht erforderlich, dienen jedoch zur besseren Abwicklung der Bestellung.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach Abwicklung der Bestellung gelöscht.

7. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

8. Einbindung externer Webinhalte

Auf unserer Webseite binden wir auch Webinhalte von externen Online-Diensten ein. Dabei handelt es sich um eingebettete Videos aus Videoportalen, wie z. B. Vimeo. Beim Surfen auf unseren Seiten werden auf unseren Servern Ihre anonymisierte IP-Adresse und weitere technisch bedingt anfallende gerätebezogene Informationen wie verwendeter Browser und genutztes Betriebssystem registriert (siehe Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung). Auch die externen Online-Dienste erhalten diese Daten, wenn Sie die eingebetteten Videos anschauen. Aus diesen Daten kann der Online-Dienst noch keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, aber er weiß z. B., wo Sie sich (geographisch) aufhalten. Außerdem können die Online-Dienste auf Ihrem Gerät sogenannte Cookies setzen, mit denen sie Ihr Surfverhalten protokollieren und Ihr beim Surfen verwendetes Gerät wiedererkennen können.

Zum Schutz Ihrer Daten weisen wir vor der Anzeige externer Webinhalte von Online-Diensten auf die Übertragung Ihrer Daten an den Server des jeweiligen Netzwerkes hin und fragen nach Ihrer Zustimmung. Erst nachdem Sie per Klick auf „Zustimmen“ oder „Dauerhaft zustimmen“ der Datenübertragung zugestimmt haben, wird die Verbindung zu den Servern des Online-Dienstes hergestellt (sogenannte Zwei-Klick-Lösung) und die Daten übertragen.

Nutzen Sie die Funktion „Zustimmen“, so erteilen Sie Ihre Zustimmung nur einmalig. Für jeden eingebetteten Webinhalt eines Online-Dienstes müssen Sie erneut Ihre Zustimmung erteilen. Nutzen Sie die Funktion „Dauerhaft zustimmen“ wird Ihre Entscheidung im Local Storage (Lokaler Speicher) Ihres Browsers hinterlegt. Dadurch ist Ihre Zustimmung, je nach Sicherheitseinstellung Ihres Browsers, mindestens für die Dauer der Browsersitzung gültig. Die Funktion „Dauerhaft zustimmen“ wird von den meisten aktuellen Browserversionen unterstützt. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützten, so können Sie das Video lediglich über den Button „Zustimmen“ aktivieren.

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die seitens des BBR genutzten Online-Dienste (z. B. Vimeo) die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z. B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) entsprechend ihrer eigenen Datenschutzrichtlinien verarbeiten. Das BBR hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung (z. B. Ort und Dauer der Speicherung oder Verknüpfung der Daten) durch die externen Online-Dienste. Die Nutzung dieser Dienste und ihrer Funktionen erfolgt daher in Ihrer eigenen Verantwortung.

Zurzeit nutzen wir folgende Online-Dienste:

• Vimeo: Mit dem Vimeo-Player integrieren wir eigene Videos aus unserem Vimeo-Kanal oder Videos anderer Anbieter in unsere Seiten.
Zur Datenschutzerklärung von Vimeo (auf Englisch)

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die jeweiligen Online-Dienste sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Online-Dienstes.

9. Ihre Rechte

Werden seitens des BBR personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet haben Sie uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
• Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
• Recht auf Berichtigung und Löschung, Art. 17 DSGVO
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
• Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Art. 21 DSGVO
• Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO) erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Die vorgenannten Rechte können Sie unter den unter Punkt 1 genannten Erreichbarkeiten (Kontaktdaten des Verantwortlichen und der Datenschutzbeauftragten) schriftlich geltend machen.
Ihnen steht zudem gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde zu, z.B. der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an die Datenschutzbeauftragte des BBR wenden.

10. Google Analytics

a) Wir verwenden für unsere Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite (Web-Analyse). Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Google Analytics erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Die Web-Analyse wird durch uns zur Optimierung unserer Internetseiten und ggf. zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Das ermöglicht uns eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Webseite.

Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“ (und damit ein endgeräteübergreifendes Verfolgen der Nutzeraktivitäten) nicht.

b) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseiten durch den Nutzer wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

c) Die im Rahmen von Google Analytics von ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

d) Es wird in keinem Fall die IP-Adresse des analysierten Nutzers mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Unsere Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dies garantiert die Maskierung der IP-Adresse des Nutzers, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Soweit den über den Nutzer erhobenen Daten überhaupt ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

e) Weitere Informationen zum Datenschutz für den Google-Analytics-Web-Analyse-Dienst können unter support.google.com/analytics/answer/6004245 beim Drittanbieter abgerufen werden.

f) Die Aufbewahrung der Nutzer- und Ereignisdaten in der Anwendung Google Analytics erfolgt durch uns für 26 Monate. Danach werden diese Daten gelöscht.

g) Rechtsgrundlage der Erhebung dieser Analysedaten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DS-GVO (Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen). Unser überwiegendes berechtigtes Interesse besteht darin, über die Nutzungsanalyse die Reichweite unseres Internetangebotes bestimmen zu können, um dieses zu optimieren.

h) Widerspruchsmöglichkeiten

Der Nutzer kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf seine Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin (Browser-Ad-on) herunterlädt und installiert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Dann werden dessen Besuchsdaten nicht über Google Analytics-JavaScript erfasst und Google Analytics ist deaktiviert. Mit diesem Add-On wird die Weiterleitung von Besuchsdaten an Google Analytics über Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js und dc.js) unterbunden. Das Browser-Add-on kann mit den meisten modernen Browsern verwendet werden.

Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, kann der Nutzer die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem er auf Google Analytics deaktivierenklickt. Es wird durch uns dann ein Opt-Out-Cookie auf das Endgerät des Nutzers gesetzt, welcher die zukünftige Erfassung seiner Daten beim Besuch unserer Webseite verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt. Löscht der Nutzer diesen Cookie in diesem Browser, muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzen.